Fachhochschulstudiengänge

Fachhochschul-Studiengänge sind Studiengänge auf Hochschulniveau, die einer wissenschaftlich fundierten Berufsausbildung dienen. Ein besonderes Kennzeichen ist ihre berufsbezogene Ausrichtung (in der Ausbildungsdauer ist zumindest ein Praxissemester enthalten).

Derzeit werden in Österreich Fachhochschul-Studiengänge in den Sektoren Technik, Wirtschaft, Tourismus, Informationswesen und –technologie, Medien und Design sowie Gesundheit und Soziales geführt.

Der Unterricht in kleinen Gruppen, intensiver Kontakt zu den Lehrenden und strikte Anwesenheitspflicht sollen dafür sorgen, dass die Zahl von Studienabbrüchen sehr gering gehalten und die Absolvierung des Studiums in der vorgesehenen Zeit gewährleistet wird.

Derzeit werden folgende Arten von Studiengängen angeboten:

  • Bachelorstudien: dauern in der Regel sechs Semester (drei Jahre) und schließen mit dem akademischen Grad "Bachelor" ab. In einigen Fächern, vor allem im Bereich der Sozialarbeit und des Gesundheitswesens, erwirbt man mit dem Abschluss auch die Berechtigung zur Ausübung des entsprechenden Berufes (z.B. Sozialarbeiter/in, Physiotherapeut/in).
  • Masterstudien: bauen auf Bachelorstudien auf und dienen vor allem der wissenschaftlichen Ergänzung dieser, dauern in der Regel vier Semester (zwei Jahre) und schließen mit dem akademischen Grad "Master" ab.

Derzeit werden in Österreich Fachhochschulstudiengänge in den Sektoren Gestaltung – Kunst, Technik, Ingenieur-, Sozial-, Wirtschafts-, Militär/Sicherheits-, Natur- und Gesundheitswissenschaften geführt. Der Zugang zu einem FH-Studium ist auch für Personen mit studienrelevanter beruflicher Qualifikation aber ohne Reifeprüfung (meist mit Zusatzprüfungen) möglich.

Aufnahmebedingungen:
Zugangsvoraussetzung für ein FH-Studium ist grundsätzlich die allgemeine Hochschulreife (Matura, Studienberechtigungsprüfung) oder eine studienrelevante berufliche Qualifikation. Wenn es das Ausbildungsziel des Studienganges erfordert, haben Studienanfänger ohne Matura Eignungsprüfungen abzulegen.

Informationen der Fachhochschulkonferenz
Der Fachhochschulguide informiert übersichtlich über alle Fachhochschulen und deren Studiengänge und bietet die Möglichkeit der Anforderung spezifischen Informationsmaterials.

Vergleiche von Studienangeboten
Detailinformationen zu und die Möglichkeit des Vergleichs der Studienangebote der einzelnen Standorte erleichtern folgende Websites:
www.wegweiser.ac.at
www.fachhochschulen.at

Zulassung zum Doktoratsstudium an einer Universität
Bestimmte Abschlüsse an Fachhochschulen ermöglichen auch, direkt ein Doktoratsstrudium an einer Universität anzuschließen. Eine entsprechende Verordnung des Wissenschaftsministeriums gibt hier näher Auskunft: Hier klicken

powered by SIWA
Link zur Schulpsychologie in Vorarlberg Link zur Schulpsychologie in Tirol Link zur Schulpsychologie im Kärnten