Schule, Lehre, Lehrgang

Die Matura ist noch keine Berufsausbildung. Es kann durchaus Sinn machen, die Matura mit einer beruflichen Qualifikation zu verbinden, für die diese nicht unbedingt Voraussetzung ist. Zum Beispiel auch noch nach der Matura in eine duale Ausbildung (Lehre) einzusteigen, oder einen speziellen Lehrgang oder auch eine Schule zu absolvieren. Die folgende Übersicht informiert über einige derartige häufiger von Maturantinnen und Maturanten gewählte Möglichkeiten.

Berufsausbildung
Es lohnt sich für Maturantinnen und Maturanten, die nicht studieren wollen, sich auch für Bildungswege ohne Matura zu interessieren.
Für Infos dazu hier klicken

Lehrgänge in Erwachsenenbildungsinstitutionen
Weiters werden in Institutionen der Erwachsenenbildung (z.B. WIFI, BFI) spezielle Lehrgänge für Maturant/innen angeboten, in denen facheinschlägige Kenntnisse vermittelt werden, die den Eintritt ins Berufsleben erleichtern.
Nähere Informationen findet man unter
www.erwachsenenbildung.at
www.wifi.at
www.bfi.at 

Lehrlingsservice
Das Lehrlingsservice des Wirtschaftsministeriums informiert umfassend über alle diesbezüglichen Fragen.
Hier klicken