Tabak

In der schulischen Prävention kommt dem Tabak eine besondere Bedeutung zu: Er ist die wichtigste vermeidbare Einzelursache für Erkrankungen und frühzeitigen Tod. Österreich hat eine hohe Raucherprävalenz und ein frühes Einstiegsalter bei den Jugendlichen.

Der Zusammenhang von Schule und Gesundheit ist durch zahlreiche Studien belegt. Bedeutende Faktoren, die Einfluss auf das Gesundheitsverhalten und für die Entwicklung von Tabakrauchen von Schülerinnen und Schülerin sind Lehrer/innenunterstützung, Schulerfolg und Schulzufriedenheit.

Zielsetzungen der schulischen Tabakprävention:

  • Stärkung des Nichtrauchens als Norm
  • Erhöhung des Einstiegsalters
  • Rauchregelung in Schulen

SUIZIDPRÄVENTION Austria

SUPRA-Portal: www.suizid-praevention.gv.at