Schritt1: Klarheit über Ziele

Bildungs- und Berufsentscheidungen sind Lebensentscheidungen. Sie haben daher auch viel damit zu tun, was einem ganz allgemein im Leben wichtig ist.

Stellen Sie sich daher folgende Fragen - ohne dabei gleich an bestimmte Ausbildungen oder Berufe zu denken:

Wohin will ich?
(Welches allgemeine Ziel strebe ich nach der Matura an?)
 z.B. möglichst schnell ins Berufsleben einsteigen, einen akademischen Grad erwerben, internationale Erfahrungen sammeln …

Was will ich lernen?
(Welche Fähigkeiten möchte ich erwerben?)
z.B. mein Wissen erweitern – auf ganz neuen Gebieten oder in den Bereichen, für die ich mich besonders interessiere, bestimmte Fähigkeiten und Fertigkeiten ausbauen…

Was kann ich?
z.B. über welche Begabungen, erlernte Fähigkeiten verfüge ich …

Was ist mir möglich?
z.B. im Hinblick auf die materiellen Ressourcen sowie die örtlichen und zeitlichen Möglichkeiten …

Worauf kommt es mir dabei noch an?
(Während der Ausbildung und danach)
z.B. ich möchte gerne in ….. studieren, ich möchte bald Geld verdienen, eine Familie gründen, ich möchte neben dem Studium arbeiten, ich würde auch in einem StudentInnenheim wohnen; ich möchte nicht in einem Büro arbeiten, ich möchte viel mit Menschen zu tun haben, ich möchte durchaus gefordert werden…

Wichtig sind weiters die Überlegungen:

Was sagen meine Eltern bzw. andere nahe stehende Personen dazu?
(Klärung der unterschiedlichen Wünsche und Erwartungen)

Wie wird es mir am Studienort gehen?
(Studien-, Wohn- bzw. Arbeitsklima an der zukünftigen Ausbildungsstätte).

Schreiben Sie Ihre Ziele auf und versuchen Sie, diese der Wichtigkeit nach zu ordnen.

Was mir dabei hilft

 
 

Gespräche mit Eltern, FreundInnen, Bekannten

Gespräche mit Lehrkräften der Schule, insbesondere mit der Schülerberaterin bzw. dem Schülerberater

 

Fragebögen zur Unterstützung der Selbstreflexion (siehe z.B. nebenstehende Hinweise)
Praktische Berufserfahrungen (z.B. Ferialpraktika)

   
   

Anstöße zum Nachdenken:
Fragebögen zu verschiedenen Themen

 

 

Berufskompass
Eine Orientierungshilfe für die Berufswahl - auf der Website des AMS-Österreich: Hier klicken 

Berufsinformationscomputer
Ein Interessensfragebogen, mit dem man auch gleich Vorschläge für mögliche Ausbildungen erhält (Wirtschaftskammer Österreich): Hier klicken 

Talentcheck
Ein Fragebogen - speziell für Mädchen und Frauen - zur Erweiterung der Perspektiven für die Berufswahl (EU-Projekt mit Beteiligung der WK Österreich):  Hier klicken

powered by SIWA
Link zur Schulpsychologie in Vorarlberg Link zur Schulpsychologie in Tirol Link zur Schulpsychologie im Kärnten