Schule

Bildungsinformation

Ausbildung und Arbeitsplatz: Lehre, Schule, Lehrgang

Ausbildungsziel

Berufsausbildung (Lehrberufe, Berufe im Sozial- oder Gesundheitsbereich)
​​​​​​​evtl. später Selbstständigkeit (meist nach Praxis und zusätzlicher Prüfung)

Eignungstest

Teilweise müssen auch Maturant/innen Eignungstests ablegen

Vorteile für Maturant/innen

Teilweise verkürzte Ausbildungsdauer (z.B. in der Regel nur 2 Jahre bei Lehrberufen)
Verbesserte Aufnahmechancen (z.B. in Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege)

Beispiele

Schule für Gesundheits- und Krankenpflege (1-2 Jahre) Erläuterung: 1 Jahr Pflegeassistenz, 2 Jahre Pflegefachassistenz, diplomiertes Pflegepersonal: Absolvierung Studium an einer Fachhochschule (3 Jahre)
Fachschule für Sozialbetreuungsberufe (2-3 Jahre)
Neu gestaltete Lehrberufe im technischen Bereich (z.B. Sicherheitstechnik, Metalltechnik, Oberflächentechnik, Prüftechnik (siehe dazu Lehrberufspaket 2/2022 (1. September 2022 in Kraft)
​​​​​​​Lehrberufe im kaufmännischen Bereich (z.B. Kanzleiassistent/in, Notariatsassistenz bzw. Rechtskanzleiassistenz, Finanz- und Rechnungswesenassistenz)

Die Matura ist noch keine Berufsausbildung. Es kann durchaus Sinn machen, die Matura mit einer beruflichen Qualifikation zu verbinden, für die diese nicht unbedingt Voraussetzung sein muss. Zum Beispiel auch noch nach der Matura in eine duale Ausbildung (Lehre) einzusteigen, oder einen speziellen Lehrgang oder auch eine Schule zu absolvieren. Die folgende Übersicht informiert über einige derartige häufiger von Maturantinnen und Maturanten gewählte Möglichkeiten.

Berufsausbildung
Es lohnt sich für Maturantinnen und Maturanten, die nicht studieren wollen, sich auch für Bildungswege ohne Matura zu interessieren → Nähere Infos

Lehrgänge in Erwachsenenbildungsinstitutionen
Weiters werden in Institutionen der Erwachsenenbildung (z.B. Wirtschaftsförderungsinstitute, Berufsförderungsinstitute) spezielle Lehrgänge für Maturant/innen angeboten, in denen facheinschlägige Kenntnisse vermittelt werden, die den Eintritt ins Berufsleben erleichtern: 

Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
Auf der Webseite wird umfassend über die Themen Lehre und Berufsausbildung informiert.

Logo Schulpsychologie

Beratungsstellen finden